Strandleben

Tauchen Sie ein in den entspannten Sydney-Lifestyle und schauen Sie sich den Sonnenaufgang am Bondi oder Manly Beach an. Schnappen Sie sich ein Handtuch und genießen Sie zum Mittagessen ein Picknick am Strand. Schwimmen Sie in den Bereichen zwischen den gelben und roten Fahnen und beachten Sie die Strand-Sicherheitsregeln. Lernen Sie Surfen bei einer der zertifizierten Surfschulen am Bondi, Manly oder Cronulla Beach.

Entdecken Sie an der Süd- und Nordküste von NSW einige der besten Plätze zum Surfen, die Australien zu bieten hat. Leihen Sie sich in Sydney ein Auto und fahren Sie zu den Surfer-Treffpunkten The Farm und Mystics im Killalea State Park, südlich von Wollongong. Fahren Sie mit dem Auto oder mit dem Zug in den Norden nach Newcastle zum Merewether Beach. Oder nehmen Sie an einer Surf-Tour teil.

Bondi Beach, Sydney
Bronte Beach, Sydney

Atemberaubende Strände in Sydney und NSW

Graben Sie Ihre Zehen in den weichen, weißen Sand. Entspannen Sie sich in der Sonne, nachdem Sie sich im Meer erfrischt haben. Beobachten Sie Surfer und Bodysurfer in den Wellen. Das alles ist Teil des Strandlebens, das Sydney zu einem so verlockenden Reiseziel macht.

Ihnen wird nicht langweilig werden. Genießen Sie Picknicks am Strand mit Freunden und Familie. Erkunden Sie die Küste auf Wanderwegen wie dem Coastal Walk von Bondi nach Coogee. Entdecken Sie Schmetterlinge und bunt gefiederte Vögel und beobachten Sie die Wasseragamen beim Sonnenbaden.

Beim australischen Strand-Lifestyle dreht sich alles um Entspannung und Spaß. An der Küste von NSW, die sich über mehr als 2.000 km erstreckt, gibt es hunderte von Stränden. Bondi und Manly sind die berühmtesten Strände in Sydney und stehen in freundschaftlicher Konkurrenz zueinander. Palm Beach ist bei Fans von Home and Away beliebt, einer international äußerst erfolgreichen TV-Serie.

Rund um Sydney Harbour finden Sie viele ruhige Strände wie Balmoral Beach, Camp Cove und Parsley Bay.

Einige der besten Stellen zum Surfen befinden sich südlich und nördlich der Stadt. Gesurft wird das ganze Jahr über – Surfen ist ein beliebter Zeitvertreib. Den Ursprung der australischen Surfkultur schreibt man Freshwater zu, das an den Northern Beaches von Sydney liegt. Hier hat der hawaiianische Surfer Duke Kahanamoku das Surfen im Sommer von 1914-15 bekannt gemacht.

Von Sydney aus gibt es Surf-Touren zu den weltberühmten Surfer-Treffpunkten an der Süd- und Nordküste von NSW.

Bei Sonnenaufgang, wenn die Surfer sich in die Wellen stürzen und sich die Jogger für ihren morgendlichen Lauf aufwärmen, werfen Hobbyangler am Strand und auf den Felsplateaus ihre Angeln aus. Voller Energie oder ganz entspannt – beides gehört zum berühmten australischen Strand-Lifestyle.

Bondi Beach, Sydney

Bondi Beach

Bondi Beach ist einer der bekanntesten Strände Australiens und bietet sauberen weißen Sand, tolle Wellen sowie lebhafte Cafés und Bars. Surfer und Sonnenanbeter teilen sich den Strand, und am nördlichen Ende steht für Familien mit Kindern ein Nichtschwimmerbecken zur Verfügung.
Stehpaddeln, Shelly Beach, Manly

Manly Beach

Mit seiner von Bäumen gesäumten Promenade und dem langen Streifen mit feinem, weichem Sand ist der Strand ein beliebter Anlaufpunkt für Rucksacktouristen und Familien. In Strandnähe finden Sie zahlreiche Cafés, Bars und Restaurants. Manly Wharf, mit Blick auf Sydney Harbour, bietet viele exzellente Restaurants.
Zwei junge Frauen und ein junger Mann lernen bei einem „Let's Go Surfing“-Lehrer am Bondi Beach Surfen

Surferstrände in Sydney

Die Wellen an den Stränden von Sydney gehören zu den besten weltweit. ​Lernen Sie bei einer zertifizierten Surfschule an einem der beliebtesten Strände Sydneys das Surfen. An den Stränden Bondi, Manly und Maroubra werden tolle Programme für erfahrenere Surfer angeboten, die ihre Technik weiter verbessern möchten.
Entdecken Sie die fantastischen Surferstrände an der Südküste von NSW

Strände an der Südküste

Entdecken Sie an der Südküste einige der besten Surferstrände von NSW. Hier bieten sich in den Cafés und Restaurants am Wasser auch genügend Möglichkeiten, um etwas essen zu gehen und es gibt viel Aufregendes zu erleben, wie zum Beispiel „Skydive the Beach“ in Wollongong.​

Avoca Beach, Central Coast

Strände der Central Coast

Die Strände an der Central Coast sind beliebte Ziele für alle Wassersportbegeisterten. Surfen, Angeln, Schwimmen, Segeln und Tauchen – hier ist alles möglich. Für Familien gibt es an den feinen Sandstränden der Central Coast eine Menge zu erleben.
Surferstrand, Nordküste

Strände an der Nordküste

Die Nordküste bietet einige der besten Brandungen, Hollow Tubes und Long Rides Australiens. Surfer zieht es wegen der Wellen an die Nordküste, die sich hier aufgrund der vorstehenden Landspitzen und Unterwasserriffe in einzigartiger Weise aufbauen. Delfine genießen gemeinsam mit den Surfern die Wellen in Crescent Head.
Suche
Nach Kategorien filtern