Featherdale Wildlife Park

Im Featherdale Wildlife Park, im Westen von Sydney und auf halbem Weg zu den als Welterbe gelisteten Blue Mountains, können Sie Koalas ganz aus der Nähe betrachten und Kängurus mit der Hand füttern. Der Wildlife Park, der eine gemütliche Fahrt vom Stadtzentrum entfernt ist, beherbergt über 1.700 heimische Tiere.

Die Besucher können kostenlos einen Koala ganz aus der Nähe betrachten und Kängurus und Wallabys in den begehbaren Känguru-Gehegen von Featherdale mit der Hand füttern. Sie werden auch Ngukurr, ein Salzwasserkrokodil, treffen. Diese Krokodilart ist das größte auf der Welt lebende Reptil.

Featherdale ist täglich von 9.00 bis 17.00 Uhr geöffnet und hat einen Aufzuchtbereich für Kasuare und Beutelmarder, in dem die Besucher diese gefährdeten und schönen Tiere aus nächster Nähe beobachten können. Weitere Tiere des Parks sind Wombats, Schnabeligel, Nasenbeutler und Eulen. Es werden auch Führungen angeboten.

Es gibt einen Souvenirshop und im Drovers Hut Veranstaltungszentrum kann man ein Mittagessen, oder einen Morgen- oder Nachmittagstee genießen. Sie können den Park auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichen. Dazu fahren Sie mit dem Zug von der Station Town Hall bis zur Station Blacktown und dann mit dem Bus zum Park in der Kildare Road in Doonside.

Weitere Informationen unter: http://www.featherdale.com.au