Welterbe und Geschichte

Nehmen Sie an einer Führung hinter die Kulissen des Sydney Opera House teil und reservieren Sie Karten für eine Aufführung. Erfahren Sie im Hyde Park Barracks Museum, im Old Government House in Parramatta und auf Cockatoo Island mehr über das Leben der Sträflinge. Der World Heritage Walk Old Great North Road folgt einer von Sträflingen gebauten Straße in der Nähe des Hawkesbury River.

Besuchen Sie als Welterbe gelistete Natur in den Blue Mountains, wo die Scenic World Bahn mitten in den uralten Eukalyptuswald führt. Im Outback NSW können Sie mit Harry Nanya Tours und Tri State Safaris den Mungo National Park besuchen. Reisen Sie an die Nordküste und besuchen Sie einen der Nationalparks in den Gondwana-Regenwäldern.

Fort Denison, Sydney Harbour National Park
Das Sydney Opera House, Sydney

Entdecken Sie echte Welterbe-Schönheit

NSW hat sechs Einträge auf der Liste der Welterbestätten, vier davon sind Naturgebiete. Das Sydney Opera House, ein architektonisches Meisterwerk, und historische Sträflingsstätten wie die Hyde Park Barracks und Cockatoo Island, beide in Sydney, stehen ebenfalls auf der UNESCO-Liste. Das Old Government House liegt in Sydney West.

Es werden Ausflüge zu diesen Kultur- und Naturwundern angeboten, und eines dieser Naturwunder können Sie sogar nur per Flugzeug erreichen – die wunderschöne Lord Howe Island. In der Nähe der gelisteten Stätten in Sydney und den verschiedenen Regionen von NSW steht eine Reihe von Unterkunftsmöglichkeiten zur Auswahl – von Resorts und Hotels bis zu Jugendherbergen und Hostels für Rucksacktouristen.

Die Gondwana-Regenwälder beginnen an der Nordküste und erstrecken sich bis über die Grenze in den Südosten von Queensland. In diesem subtropischen Regenwald findet man nicht nur die ältesten Nadelbäume der Welt, sondern auch Leierschwänze, einheimische Vögel, die in der Lage sind, nahezu jedes Geräusch zu imitieren.

In den Blue Mountains haben Wollemi-Kiefern die Klimawechsel der Vergangenheit überlebt. Sie können sich Wollemi-Kiefern im Blue Mountains Botanic Garden in Mount Tomah anschauen, weniger als zwei Autostunden von Sydney entfernt. Ein Drittel der Vogelarten in Australien findet man in der Welterberegion Greater Blue Mountains, die eine Fläche von 1,03 Millionen Hektar umfasst.

In der Willandra Lakes Region im Outback NSW befindet sich im Mungo National Park die älteste rituelle Feuerbestattungsstätte der Welt. Auch die Tatsache, dass man hier gut erhaltene Fossilien von Riesenbeuteltieren entdeckt hat, trug dazu bei, dass man die Gegend zum Welterbe erklärte.

Flüge von Sydney nach Lord Howe Island, wo Luxusunterkünfte und auch einfachere Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden sind, dauern weniger als zwei Stunden. Laut Welterbe-Komitee ist Lord Howe „ein eindrucksvolles Beispiel für eine isolierte Ozeaninsel, die durch vulkanische Aktivität mehr als 2.000 Meter unter dem Meer entstanden ist.“