Hawkesbury

Erkunden Sie den schönen Hawkesbury River mit dem Riverboat Postman oder kosten Sie in einem Café am Fluss frische Austern. Beginnen Sie Ihr Abenteuer, indem Sie mit einem Wasserflugzeug von Sydney nach Hawkesbury fliegen und dort in einem preisgekrönten Restaurant am Fluss essen gehen – zum Beispiel im Cottage Point Inn oder Berowra Waters Inn. Um das Hinterland zu erleben, besuchen Sie Tobruk Sydney und erleben Sie eine aufregende Show.

Hausboot, Hawkesbury
Sydney Seaplanes, Hawkesbury

Über den Hawkesbury River

Obwohl sich der verschlungene Hawkesbury River nur 55 km nördlich vom Stadtzentrum befindet, fühlt man sich hier wie in einer anderen Welt. Umgeben von steilen, bewaldeten Hängen boten die Buchten und Meeresarme entlang des Hawkesbury River den frühen Siedlern ein erstes Zuhause.

Die Region ist von Sandsteinruinen, historischen Häuschen und Sträflingsstraßen durchzogen, einschließlich der als Welterbe gelisteten Old Great North Road, die zwischen 1826 und 1836 von Sträflingen gebaut wurde. Kate Grenvilles hochgelobter historischer Roman The Secret River spielt in Hawkesbury.

Heute bietet die Gegend viele Möglichkeiten, sich zurückzuziehen und zu entspannen oder auf Entdeckungsreise zu gehen. Es ist der ideale Ort für einen Urlaub oder ein Wochenende am Fluss. Die Farmer freuen sich über die fruchtbaren Böden, in denen Obst und Gemüse wunderbar gedeihen. Das Hawkesbury Harvest Farm Gate ist eine beliebte Strecke für Tourgruppen, um Farmers Markets und landwirtschaftliche Betriebe zu besuchen.

Auf einer Schaffarm im wunderschönen Hawkesbury Valley finden Sie Tobruk Sydney, eine täglich vorgeführte Outback-Show, bei der Reit- und Peitschenkunst sowie das Einfangen und Scheren von Schafen gezeigt werden. Außerdem haben Sie die Gelegenheit, am Lagerfeuer Buschbrot („damper“) und Billy-Tee zu probieren. Und Sie können lernen, wie man einen Bumerang richtig wirft.

Am besten erkundet man den Fluss vom Wasser aus. Mieten Sie sich ein Hausboot und ankern Sie über Nacht an einem ruhigen Stellplatz, wo Sie bei Sonnenuntergang zu Abend essen und ein Glas Wein genießen können. Am Fluss, der von Windsor bis Pittwater befahren werden kann, befinden sich weder Dämme noch Schleusen. Sie können auch mit dem Zug von der Central Station nach Windsor fahren und vor Ort etwas über die Kolonialgeschichte in Erfahrung bringen.

Der Hawkesbury Raddampfer bietet ebenfalls verschiedene Fahrten an, wie zum Beispiel Mittagessen am Sonntag oder Jazzkonzerte. Am Fluss können Sie Ihre Zeit außerdem mit Kajakfahren, Angeln und Wasserski verbringen. In den Nationalparks und Waldschutzgebieten findet man darüber hinaus Wanderwege, Picknickplätze, Kanurouten und Mountainbike-Wege.

Suche
Nach Kategorien filtern